ISO 9000:2000 - Kritik an der Bürokratie

  • Rescheneder
  • Topic Author
  • Visitor
  • Visitor
#1403 by Rescheneder
ISO 9000:2000 - Kritik an der Bürokratie was created by Rescheneder
Wien, am 7.12.2000
Ein Beitrag zum Thema ISO 9000:2000 - Kritik der zu diesem Thema im Internet veröffentlicht wurde und das Thema sachlich behandelt.
Ein Beispiel, daß man auch sachlich diskutieren und behandeln kann. Viele Manger wissen oft gar nicht was es für Alternativen dazu noch gibt.
Nicht alles ist mit Bürokratie möglich. Besonders kritisch wird es, wenn man damit zu viel Zeit verbringen muß und damit die Zeit zum Nachdenken fehlt.
Man muß auch andere Q-Managementwerkzeuge kennen um beurteilen zu können ob die ISO 9000:2000 mit Zertifikat das richtige Werkzeug ist.
Ich schlage daher eine sachliche Diskussion zum Thema "Nachdenken" in Richtung "Kundenbeziehung" ("CRM") vor.
MFG
Rescheneder
Zitat aus dem Internet
Abstrakt zur Veranstaltung am 17.3.1999
Redner:
Dipl.-Ing. Joachim Pärsch (DQS)
Abstrakt: Joachim Pärsch, Geschäftsführer der DQS, Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen mbH, einem Marktführer der Branche, hob einen Aspekt der Zertifizierung hervor:
Sie zwinge zum Nachdenken. Manche Unternehmen ließen sich mehr oder weniger widerwillig nach ISO 9000-Reihe zertifizieren, weil ihr Kunde es verlange. Der tiefere Sinn läge aber auf einer anderen Ebene. Allein die Dokumentation der Prozesse werfe zwangsläufig die Frage auf, was daran produktiv ist.
Im Zusammenhang mit der Dokumentation sensibilisierte Pärsch sein Publikum für das Geheimhaltungsproblem (stehlen ist billiger als entwickeln!).
Die Frage nach den Kosten einer Zertifizierung und ganz allgemein eines Qualitätsmangementsystems sei nicht schlüssig zu beantworten. Man brauche eines, es komme aber darauf an, was man daraus macht. Unter diesem Gesichtspunkt sei Kritik an der ISO 9000 einzuordnen ("von Maschinenbauern für Maschinenbauer geschrieben" - "paßt nicht zu unserem Unternehmen"); die alte ISO gebe für jeden wertvolle Tips, so etwa zu einer systematischen Vertragsprüfung.
Gleichzeitig gibt es eine starke Motivation die 9000 ff -Reihe zu überarbeiten: Die Anwender verlangen z.B. eine leichter verständliche Sprache, stärkere Prozeßorientierung, eine bessere Anwendung für Dienstleistungsunternehmen, eine bessere Integration mit Umweltmanagementsystemen und eine bessere Übersichtlichkeit durch eine geringere Anzahl von Normen. Die geplante Revision - ISO 2000 - hat zur Folge, daß es nur noch vier "Kernnormen" gibt.
Inhaltlich orientiert sie sich am Prozeßmodell für das Qualitätsmanagement und ist in vier Abschnitte gegliedert: Verantwortung der Leitung, Management der Mittel, Realisierung des Produktes (der Dienstleistung) sowie und Messung, Analyse und Verbesserung. Neue Aspekte der Norm sind u.a.: Stärkere Betonung der Kundenorientierung_ so muß u.a. die oberste Leitung darlegen, daß die Erfordernisse und Erwartungen der Kunden festgelegt und in Forderungen der Kunden umgearbeitet werden. Herausstellen der Qualitätsziele; sie müssen schriftlich für jede anwendbare Funktion auf jeder anwendbaren Ebene in der Organisation festgelegt werde (Herunterbrechen der Ziele).
Ausrichtung des Qualitätsmanagementsystems auf Angemessenheit und Wirksamkeit; Aufwertung der Qualitätsplanung, klare Vorgaben zur Qualitätsmanagementbewertung, Nachweis der Verbesserung und Fehlervermeidung sowie der Nachweis der Effektivität von Schulungen. Insgesamt verfolgten Unternehmen rund um den Globus die große Revision der ISO 9000 Normen mit Spannung; übertriebenen Erwartungen würden die frühestens Ende 2000 erscheinenden Normen nicht gerecht, aber die Richtung stimme.
Ende des Zitats
Literatur zu weiterführenden Themen:
DI Karl Rescheneder
A-1020 Wien,
Untere Augartenstraße 9/2
Tel. + FAX: +43 1 330 70 70
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web Seiten:
web.dschungel.com/reschenede/sld001.htm
web.dschungel.com/reschenede/QN1/sld001.htm
web.dschungel.com/reschenede/QN2/sld001.htm
web.dschungel.com/reschenede/WM1/sld001.htm
web.dschungel.com/reschenede/WM2/sld001.htm
web.dschungel.com/reschenede/WM3/sld001.htm




Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

  • Grosser
  • Topic Author
  • Visitor
  • Visitor
#1414 by Grosser
Replied by Grosser on topic Re: ISO 9000:2000 - Kritik an der Bürokratie
Weg mit dem Papier unf der Bürokratie.
Wir sollten über den Vorteil einer Zertifizierung sprechen nicht.
Weg mit unnötigen Formularen
Zusammenarbeit verbessern
Überdenken der Prozesse
Zertifizierung heißt Bürokratie verringern
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

  • Rescheneder
  • Topic Author
  • Visitor
  • Visitor
#1424 by Rescheneder
Replied by Rescheneder on topic Re: ISO 9000:2000 - Kritik an der Bürokratie
: Weg mit dem Papier unf der Bürokratie.
: Wir sollten über den Vorteil einer Zertifizierung sprechen nicht.
: Weg mit unnötigen Formularen
: Zusammenarbeit verbessern
: Überdenken der Prozesse
: Zertifizierung heißt Bürokratie verringern
: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wien, am 15.12.2000
Sehr geehrter Herr Grosser !
Es freut mich, daß Sie auf meine Kritik an der ISO 9000 + Zertifikat mit dem Satz "Zertifizierung heißt Bürokratie verringern" reagiert haben.
Ich weiß natürlich nicht wie Sie zu dieser Aussage kommen aber das geben auch die eingefleischten ISO Befürworter zu, daß es zuviel Bürokratie beim Zertifikat gibt. So wird auch die neue ISO 2000 Revision begründet, die aber in Wirklichkeit an dieser Tasache nichts ändert.
Gerne bin ich bereit Ihnen Unterlagen in jeder Form zu liefern die meine Ansicht bestätigen.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mich direkt auf meiner Email-Adresse
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)kontaktieren würden damit ich Ihnen einige Attachments zum Beweis übersenden kan übersenden kann.
MFG
Karl Rescheneder




Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

  • Hans-Peter schwark
  • Topic Author
  • Visitor
  • Visitor
#1581 by Hans-Peter schwark
Replied by Hans-Peter schwark on topic ISO 9000:2000 - Kritik an der Bürokratie
....im Grunde kann man jede Normfassung zu einem bürokratischen Monster anwachsen lassen. Das ist eine Frage der Fantasie.
Wenn man fragt, was tatsächlich gebraucht wird, muß man sich der Überlegung hingeben :
"Was brauche ich um Kundenforderungen oder gesetzliche Forderungen zu erfüllen und rechtlich notwendige Absicherungen zu dokumentieren"?
Nicht mehr und nicht weniger....
Mehr fordert die 9001:2000 oder TS 16949 auch nicht. Im Gegenteil, die 9001:2000 oder TS 16949 gibt einem Hilfestellungen und Werkzeuge an die Hand um das vorher genannte bürokratische Monster systematisch auf ein Minimum zu reduzieren.
Somit wird Bürokratie durch eine Zertifizierung aubgebaut!!
...und durch falschverstandene Interpretationen und Unfähigkeit der Berater, QMB`s sowie Auditoren (ich bin selbst Berater und Auditor) aufgebaut.

: : Weg mit dem Papier unf der Bürokratie.
: : Wir sollten über den Vorteil einer Zertifizierung sprechen nicht.
: : Weg mit unnötigen Formularen
: : Zusammenarbeit verbessern
: : Überdenken der Prozesse
: : Zertifizierung heißt Bürokratie verringern
: : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
:
: Wien, am 15.12.2000
: Sehr geehrter Herr Grosser !
: Es freut mich, daß Sie auf meine Kritik an der ISO 9000 + Zertifikat mit dem Satz "Zertifizierung heißt Bürokratie verringern" reagiert haben.
: Ich weiß natürlich nicht wie Sie zu dieser Aussage kommen aber das geben auch die eingefleischten ISO Befürworter zu, daß es zuviel Bürokratie beim Zertifikat gibt. So wird auch die neue ISO 2000 Revision begründet, die aber in Wirklichkeit an dieser Tasache nichts ändert.
: Gerne bin ich bereit Ihnen Unterlagen in jeder Form zu liefern die meine Ansicht bestätigen.
: Ich würde mich freuen, wenn Sie mich direkt auf meiner Email-Adresse
: (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)kontaktieren würden damit ich Ihnen einige Attachments zum Beweis übersenden kan übersenden kann.
: MFG
: Karl Rescheneder




Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

  • Alina
  • Topic Author
  • Visitor
  • Visitor
#1602 by Alina
: Wien, am 7.12.2000
: Ein Beitrag zum Thema ISO 9000:2000 - Kritik der zu diesem Thema im Internet veröffentlicht wurde und das Thema sachlich behandelt.
: Ein Beispiel, daß man auch sachlich diskutieren und behandeln kann. Viele Manger wissen oft gar nicht was es für Alternativen dazu noch gibt.
: Nicht alles ist mit Bürokratie möglich. Besonders kritisch wird es, wenn man damit zu viel Zeit verbringen muß und damit die Zeit zum Nachdenken fehlt.
: Man muß auch andere Q-Managementwerkzeuge kennen um beurteilen zu können ob die ISO 9000:2000 mit Zertifikat das richtige Werkzeug ist.
: Ich schlage daher eine sachliche Diskussion zum Thema "Nachdenken" in Richtung "Kundenbeziehung" ("CRM") vor.
: MFG
: Rescheneder
:
: Zitat aus dem Internet
:
: Abstrakt zur Veranstaltung am 17.3.1999
: Redner:
: Dipl.-Ing. Joachim Pärsch (DQS)
: Abstrakt: Joachim Pärsch, Geschäftsführer der DQS, Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen mbH, einem Marktführer der Branche, hob einen Aspekt der Zertifizierung hervor:
: Sie zwinge zum Nachdenken. Manche Unternehmen ließen sich mehr oder weniger widerwillig nach ISO 9000-Reihe zertifizieren, weil ihr Kunde es verlange. Der tiefere Sinn läge aber auf einer anderen Ebene. Allein die Dokumentation der Prozesse werfe zwangsläufig die Frage auf, was daran produktiv ist.
: Im Zusammenhang mit der Dokumentation sensibilisierte Pärsch sein Publikum für das Geheimhaltungsproblem (stehlen ist billiger als entwickeln!).
: Die Frage nach den Kosten einer Zertifizierung und ganz allgemein eines Qualitätsmangementsystems sei nicht schlüssig zu beantworten. Man brauche eines, es komme aber darauf an, was man daraus macht. Unter diesem Gesichtspunkt sei Kritik an der ISO 9000 einzuordnen ("von Maschinenbauern für Maschinenbauer geschrieben" - "paßt nicht zu unserem Unternehmen"); die alte ISO gebe für jeden wertvolle Tips, so etwa zu einer systematischen Vertragsprüfung.
: Gleichzeitig gibt es eine starke Motivation die 9000 ff -Reihe zu überarbeiten: Die Anwender verlangen z.B. eine leichter verständliche Sprache, stärkere Prozeßorientierung, eine bessere Anwendung für Dienstleistungsunternehmen, eine bessere Integration mit Umweltmanagementsystemen und eine bessere Übersichtlichkeit durch eine geringere Anzahl von Normen. Die geplante Revision - ISO 2000 - hat zur Folge, daß es nur noch vier "Kernnormen" gibt.
: Inhaltlich orientiert sie sich am Prozeßmodell für das Qualitätsmanagement und ist in vier Abschnitte gegliedert: Verantwortung der Leitung, Management der Mittel, Realisierung des Produktes (der Dienstleistung) sowie und Messung, Analyse und Verbesserung. Neue Aspekte der Norm sind u.a.: Stärkere Betonung der Kundenorientierung_ so muß u.a. die oberste Leitung darlegen, daß die Erfordernisse und Erwartungen der Kunden festgelegt und in Forderungen der Kunden umgearbeitet werden. Herausstellen der Qualitätsziele; sie müssen schriftlich für jede anwendbare Funktion auf jeder anwendbaren Ebene in der Organisation festgelegt werde (Herunterbrechen der Ziele).
: Ausrichtung des Qualitätsmanagementsystems auf Angemessenheit und Wirksamkeit; Aufwertung der Qualitätsplanung, klare Vorgaben zur Qualitätsmanagementbewertung, Nachweis der Verbesserung und Fehlervermeidung sowie der Nachweis der Effektivität von Schulungen. Insgesamt verfolgten Unternehmen rund um den Globus die große Revision der ISO 9000 Normen mit Spannung; übertriebenen Erwartungen würden die frühestens Ende 2000 erscheinenden Normen nicht gerecht, aber die Richtung stimme.
:
: Ende des Zitats
:
: Literatur zu weiterführenden Themen:
: DI Karl Rescheneder
: A-1020 Wien,
: Untere Augartenstraße 9/2
: Tel. + FAX: +43 1 330 70 70
: Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
: Web Seiten:
: web.dschungel.com/reschenede/sld001.htm
: web.dschungel.com/reschenede/QN1/sld001.htm
: web.dschungel.com/reschenede/QN2/sld001.htm
: web.dschungel.com/reschenede/WM1/sld001.htm
: web.dschungel.com/reschenede/WM2/sld001.htm
: web.dschungel.com/reschenede/WM3/sld001.htm
Ein sehr informativer Beitrag zu dem Thema Qualität, DIN/ISO .
Habe viel dazu gelernt

Kredit, Kredite, Finanzierung und Darlehen

Kredit und Finanzierung als Darlehen, eine Kreditzinsanpassung betrifft den
Kredit nur im geringen Masse als Kredit.
Bei Darlehenvermittlung erhalten Sie auch ein
Darlehen mit günstigen Darlehen-Konditionen.
Die eingereichten Finanzierungen oder
Finanzierung die von uns Finanzierungen genannt werden,
aber sowie als Kredite auch falls nicht, gibt es dazu.
So erhalten Sie als
Kredite und
Barkredit bei uns.
Wir stehen Ihnen bei der Kreditsuche helfend zur Seite.
Der Privatkredit aber auch das
Darlehen suchen unsere Kreditmakler . Einen der
Kleinkredite oder aber
Bargeldvermittlung , von
Privatkredite
ohne Vorkosten.
nach der Höhe von Privatdarlehen Großkredit Millionenkredit nach der Art der Bereitstellung
Barkredit (z.B. Dispositionskredit, Kontokorrentkredit)







Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.148 seconds
Powered by Kunena Forum