Six Sigma - Eingriffsgrenzen FMEA

  • Opti
  • Topic Author
  • Visitor
  • Visitor
#11258 by Opti
Six Sigma - Eingriffsgrenzen FMEA was created by Opti
>Hallo Forum,

welchen Einfluss hat Six Sigma auf die Eingriffsgrenzen für RPZ, A-, E-, B-Bewertung bei FMEA?
Wer hat Erfahrung damit? Kann mir jemand Literatur dazu nennen?
Gruß
Opti



Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

  • Barbara
  • Topic Author
  • Visitor
  • Visitor
#11261 by Barbara
Replied by Barbara on topic Re: Six Sigma - Eingriffsgrenzen FMEA
Hallo Opti,
die FMEA ist eine Methode, die bei Six Sigma eingesetzt wird. Das Ziel von Six Sigma ist, optimale Leistungen für die Kunden (Mitarbeiter, Firma, Lieferanten, Endkunden) zu erbringen.
Die Interpretation der RPZ ist dennoch die gleiche wie bei anderen Einsätzen der FMEA:
hoher RPZ = muss jetzt geändert werden
mittlere RPZ = sollte bald geändert werden
niedrige RPZ = sollte demnächst geändert werden
Da es aber unterschiedliche Auffassungen darüber gibt, über welchen Bereich die Zahlen gehen (0-9, 1-10, 1-5, etc.), und weil es unterschiedliche Anforderungen an die Begrenzung von Risiken gibt (Hersteller von Schrauben vs. Hersteller von Flugzeugen), gibt es bei Six Sigma keine inhaltlich andere Interpretation von RPZs.
Einen Einstieg findest Du z. B. in dem Memory-Jogger "Rath & Strong: Six Sigma Pocket Guide" oder bei isixsigma(dot)com.
Viele Grüße
Barbara




Please Anmelden or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.214 seconds
Powered by Kunena Forum