Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN) ist der Name eines eingetragenen gemeinnützigen 1917 gegründeten Verein mit Sitz in Berlin.

Das DIN ist die für die Normungsarbeit zuständige Institution in Deutschland und vertritt die deutschen Interessen in den weltweiten und europäischen Normungsorganisationen. Dieser Status wurde im Vertrag mit der Bundesrepublik Deutschland am 1975-06-05 anerkannt

Ähnliche Artikel

Technische Regeln ■■■■■■
Dieser Begriff Technische Regeln oder Technische Richtlinien (TR) umfasst Richtlinien, Normen, Regeln, . . . Weiterlesen
Integriertes Management-System ■■■■
Ein Integriertes Management-System (IMS) beschreibt eine Zusammenstellung und Verzahnung mehrerer Managementsysteme. . . . Weiterlesen
DIN EN 131 ■■■■
Die DIN EN 131 (Deutsches Institut für Normung, Europäische Norm) befasst sich mit der Normung von . . . Weiterlesen
Standardisierung ■■■■
Standardisierung im Industriekontext bezieht sich auf den Prozess der Entwicklung und Implementierung . . . Weiterlesen
Deutschland auf finanzen-lexikon.de■■■■
Deutschland (Vollständig: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Staat in Mitteleuropa. Deutschland ist . . . Weiterlesen
Rechtspersönlichkeit auf finanzen-lexikon.de■■■■
Rechtspersönlichkeit bezieht sich im Finanzen Kontext auf den rechtlichen Status, der es einer Organisation . . . Weiterlesen
Validierung ■■■
Validierung bedeutet nach DIN ISO 8402 "Bestätigen aufgrund einer Untersuchung und durch Bereitstellung . . . Weiterlesen
Verein Deutscher Ingenieure auf umweltdatenbank.de■■■
Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) ist eine 1856 gegründete Vereinigung. Mit über 150.000 Mitgliedern . . . Weiterlesen
VDI-Richtlinie 2714 auf wind-lexikon.de■■■
Die Richtlinie des Vereins deutscher Ingenieure VDI-Richtlinie 2714 (Schallausbreitung im Freien) wird . . . Weiterlesen
Zahlungsmittel auf finanzen-lexikon.de■■■
Ein Zahlungsmittel ist eine gesetzlich definierte Urkunde mit Wertpapiercharakter, durch deren Übergabe . . . Weiterlesen