Lexikon L

Das Industrie-Lexikon (Alles über industrielle Normen, Qualitätsmanagement +++ 'Lieferantenaudit', 'Lieferant', 'Lagerverkauf'
Das Lackierergewerbe ist ein Handwerksberuf, der auch in die Industrie
Eine Ladebrücke ist ein Fussbodenelement, das Nieveauunterschiede zwischen einer Laderampe und der Ladefläche desTransportmittels (LKW, Eisenbahnwaggon) ausgleichen.

Der Ladenwolf ist die professionelle Variante des in privaten Haushalten verwendeten Fleischwolfs. Der Ladenwolf kommt in der fleischverarbeitenden Industrie zum Einsatz, die als Lieferanten den Lebensmitteleinzelhandel beliefern.

Lagebehälter dienen neben der reinen Lagerung auch der Verarbeitung/Reifung/Ablagerung des gelagerten Gutes.
Lagerbehälter dienen ausschließlich der Lagerung.

Das Lagerbier ist ein untergäriges Bier mit einem

Der Lagerverkauf ist ein Verkauf direkt ab Lager.
Unter Leiharbeit wird umgangssprachlich das zeitweise Überlassen von Arbeitnehmern entweder von Betrieb zu Betrieb oder von einem gewerblichen Leihunternehmen an einen Betrieb verstanden.

Leistung ist die pro Zeiteinheit verbrauchte oder zur Verfügung gestellte Energie.

Die Maßeinheit der Leistung ist Watt (W), daraus abgeleitet ergeben sich Kilowatt (kW) oder Megawatt (MW).