Lexikon I

Das Industrie-Lexikon (Alles über industrielle Normen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz) +++ 'ISIC', 'Innovation', 'Informationssystem'

Der Einkauf von Waren auf Auslandsmärkten und der damit verbundene Import eröffnen Unternehmen die Möglichkeit,

Aus dem Lateinischen: Industria = Fleiß

Unter Industrie versteht man die Gesamtheit aller Unternehmen, die Produkte herstellen (in Abgrenzung zum Dienstleistungsgewerbe) und dies mit einem hohen Anteil von Maschinen und Automatisierungsverfahren (im Abgrenzung vom produzierenden handwerk).

Industriesauger sind besonders starke und zuverlässige Sauger oder Saugsysteme (Zentralsauger). Dabei hat die BIA (Bundesinstitut für Arbeitsschutz) eine Übersicht der Verwendungskategorien aufgestellt, nach der Sauger eingruppiert werden können. 

Ein Informationssystem ist ein System bestehend aus Menschen und Maschinen, die Informationen erzeugen und/oder sie verwenden. Die Teile eines Informationssystems sind miteinander verbunden (vernetzt) und tauschen untereinander Informationen aus.

Englisch: Engineering survey
Technische Vermessung im Zusammenhang mit der Projektierung, Ausführung, Abnahme und Überwachung von Bauwerken oder anderen Objekten.

Unter Innovation versteht man den Prozess des Erzielens technologischer Verbesserungen und Neuheiten. Alle technologischen Errungenschaften haben einen Innovationslebenszyklus (innovation life-cycle).

Das Institute of Packaging ist ein offizieller Mitgliedsverband der britischen Verpackungsindustrie und wurde 1947 als Ausbildungs- und Schulungseinrichtung für Mitglieder aus den diversen Bereichen der verpackungsherstellenden Branche gegründet.

Ein Integriertes Management beschreibt das Management eines Unternehmens, das alle Aspekte von Entscheidungen berücksichtigen kann. Es wird immer seltener nötig, dass ein Manager "aus dem Bauch heraus" entscheiden muss.

Ein Integriertes Management-System (IMS) beschreibt eine Zusammenstellung und Verzahnung mehrerer Managementsysteme.