Das General Food Law (Allgemeines Lebensmittelgesetz) ist eine EU-Verordnung: EU-VO 178/2002/EG - General Food Law

Die EU-Verordnung 178/2002/EG - General Food Law“ tritt vollständig mit dem 2005-01-01 in Kraft. Rückverfolgbarkeit und Rückholaktionen von Lebensmittel und Futtermittel sind dabei ein fixer Bestandteil.

Ziele:
Schaffung eines hohen Gesundheitsschutzes
Schutz der Verbraucherinteressen
Wahrung der Vielfalt von Nahrungsmittel
Rückverfolgbarkeit von Lebens- und Futtermittel
Gründung einer europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA)