Eine Ausnahme ist eine Regel, die einer übergeordneten Regel widerspricht.

Beispiel: Gebäude müssen gemäß gültiger Vorschriften, wie sie z.B. im Bebauungsplan enthalten sind, errichtet werden. Ausnahmen und Befreiungen sind möglich (§ 31 BauGB). Und zwar dann, wenn diese Möglichkeit ausdrücklich im Bebauungsplan vorgesehen ist und wenn Grundzüge der Planung nicht berührt werden.