English: North American Industry Classification System / Deutsch: Nordamerikanisches Branchenklassifikationssystem / Español: Sistema de Clasificación de Industrias de América del Norte / Português: Sistema de Classificação da Indústria da América do Norte / Français: Système de Classification des Industries de l'Amérique du Nord / Italiano: Sistema di Classificazione delle Industrie Nordamericane

Das North American Industry Classification System (NAICS) ist ein Klassifizierungssystem, welches von den Statistikbehörden benutzt wird zur

von unternehmensrelevanten Daten.

NAICS wurde für eine produktions-orientierte Arbeitsumgebung geschaffen, um Unternehmen in einer Branche zusammenzufassen, die ähnliche Prozesse nutzen zur Erzeugung ihrer Waren oder Dienstleistungen.

Unter NAICS wird ein Unternehmen gemäß der primären Geschäftstätigkeit klassifiziert.

NAICS wurde gemeinschaftlich von Kanada, Mexiko und den USA entwickelt, um eine Vergleichbarkeit der Wirtschaftsstatistiken zu erreichen. Es ist verwandt mit den Standard Industrial Classification (SIC) System und ersetzte es 1997.

Beschreibung

Das North American Industry Classification System (NAICS) ist ein System, das zur Klassifizierung von Wirtschaftszweigen in Nordamerika verwendet wird. Es wurde entwickelt, um eine einheitliche Methodik zur Kategorisierung von Unternehmen zu schaffen. Das NAICS besteht aus sechsstellige Codes, die Branchen, Subbranchen und spezifische Aktivitäten oder Dienstleistungen innerhalb einer Branche identifizieren. Es dient als Standard für Regierungsbehörden, Statistiker, Forscher und Unternehmen, um Daten zur Wirtschaftstätigkeit zu sammeln, zu analysieren und zu vergleichen. Das NAICS wird regelmäßig aktualisiert, um sich an Veränderungen in der Wirtschaft anzupassen und neue Branchentrends zu berücksichtigen. Es hilft bei der effizienten Analyse von Branchenstrukturen, Marktanteilen und Wettbewerbsbedingungen.

Anwendungsbereiche

  • Wirtschaftsforschung
  • Marktanalysen
  • Unternehmensplanung
  • Regulierung und Politikgestaltung
  • Statistische Erhebungen

Risiken

  • Fehlerhafte Klassifizierung von Unternehmen
  • Unvollständige oder veraltete Daten
  • Schwierigkeiten bei der Abgrenzung von Branchen
  • Missinterpretation von Branchentrends

Beispiele

  • Ein Unternehmen wird dem Code 541110 (Büroverwaltungsdienste) im NAICS zugewiesen.
  • Die Branche 621610 (Ambulante Pflegedienste) gehört zum Gesundheitswesen im NAICS.

Beispielsätze

  • Der Marktanteil der Branche 333415 stieg im letzten Quartal deutlich an.
  • Die Umsätze der Unternehmen im NAICS Sektor 722410 sind im Vergleich zum Vorjahr um 10% gesunken.
  • Dem Unternehmen wurden aufgrund seiner Tätigkeiten im NAICS-Bereich 541920 keine staatlichen Zuschüsse gewährt.
  • Er interessiert sich für die Geschäftsaussichten in der Branche 811490 gemäß dem NAICS.
  • Die Forscher analysierten die Beschäftigungszahlen in verschiedenen NAICS-Sektoren.

Weblinks

  • top500.de: 'North American Industry Classification System' in the glossary of the top500.de (Englisch)

Zusammenfassung

Das North American Industry Classification System (NAICS) ist ein Klassifizierungssystem für Wirtschaftszweige in Nordamerika, das Branchen anhand von sechsstelligen Codes identifiziert. Es wird in verschiedenen Bereichen wie Wirtschaftsforschung, Marktanalysen, Unternehmensplanung und Statistik eingesetzt. Trotz seiner Nützlichkeit birgt das NAICS Risiken wie fehlerhafte Klassifizierung und Datenprobleme. Es hilft bei der Strukturierung von Branchenanalysen und Marktvergleichen, indem es eine einheitliche Methodik zur Verfügung stellt.

--

Ähnliche Artikel

Wirtschaftszweig ■■■■■■■■■■
Wirtschaftszweig ist ein Begriff, der im industriellen Kontext verwendet wird, um verschiedene Sektoren . . . Weiterlesen
Industrie auf finanzen-lexikon.de■■■■■■■■
Industrie im Kontext der Finanzen bezieht sich auf die Klassifizierung von Unternehmen oder Wirtschaftssektoren . . . Weiterlesen
Klassifizierung ■■■■■■■
Klassifizierung im industriellen Kontext bezieht sich auf den Prozess der systematischen Einteilung von . . . Weiterlesen
Klassifikationssystem ■■■■■■■
Klassifikationssystem im Industrie Kontext bezieht sich auf ein strukturiertes Schema oder Rahmenwerk, . . . Weiterlesen
Dokumentation ■■■■■■■
Dokumentation im Industrie Kontext bezieht sich auf das Sammeln, Aufbereiten und Archivieren von Informationen . . . Weiterlesen
Körperschaft ■■■■■■■
Eine Körperschaft im Industriekontext bezeichnet eine juristische Person, die von natürlichen Personen, . . . Weiterlesen
Wirtschaftswachstum ■■■■■■■
Wirtschaftswachstum im Industriekontext bezieht sich auf die Zunahme der Produktionskapazität und der . . . Weiterlesen
VDI ■■■■■■■
VDI im Industriekontext steht für den "Verein Deutscher Ingenieure", eine der bedeutendsten technisch-wissenschaftlichen . . . Weiterlesen
Energiesektor ■■■■■■■
Energiesektor bezeichnet den Wirtschaftsbereich, der mit der Produktion, dem Transport und dem Vertrieb . . . Weiterlesen
Überwachung und Optimierung
Überwachung und Optimierung beziehen sich im industriellen Kontext auf die kontinuierlichen Prozesse . . . Weiterlesen