Das North American Industry Classification System (NAICS) ist ein Klassifizierungssystem, welches von den Statistikbehörden benutzt wird zur

  • Sammlung,
  • Aufbereitung
  • Darstellung und
  • Analyse

von unternehmensrelevanten Daten.

NAICS wurde für eine produktions-orientierte Arbeitsumgebung geschaffen, um Unternehmen in einer Branche zusammenzufassen, die ähnliche Prozesse nutzen zur Erzeugung ihrer Waren oder Dienstleistungen.

Unter NAICS wird ein Unternehmen gemäß der primären Geschäftstätigkeit klassifiziert.

NAICS wurde gemeinschaftlich von Kanada, Mexiko und den USA entwickelt, um eine Vergleichbarkeit der Wirtschaftsstatistiken zu erreichen. Es ist verwandt mit den Standard Industrial Classification (SIC) System und ersetzte es 1997.

Ähnliche Artikel

Aktienanalyse auf finanzen-lexikon.de■■■
Die Aktienanalyse kann prinzipiell auf zwei Arten erfolgen: Bei der Fundamentalanalyse wird eine Aktiengesellschaft . . . Weiterlesen
UNSPSC ■■■
Diese Klassifikation ist von der UN standardisiert und vor allem in den USA etabliert. UNSPSC enthält . . . Weiterlesen
NAICS ■■
ANSI ■■
Vermögensverwaltung auf finanzen-lexikon.de■■
Als Vermögensverwaltung wird die Dienstleistung bezeichnet, die sich mit der Verwaltung des Finanzvermögens . . . Weiterlesen
Impressum auf umweltdatenbank.de■■
Copyright-Hinweise / Impressum - Verantwortlich - Alle Seiten dieser Web-Präsenz werden gepflegt und . . . Weiterlesen
Buchhaltung auf finanzen-lexikon.de■■
Die vielseitige Herausforderung der Buchhaltung betrifft die korrekte Aufzeichnung und Dokumentation . . . Weiterlesen
Central Product Classification ■■
Die Central Product Classification (CPC) Ver.1.1 ist eine Klassifikation von Produkten und Dienstleistungen; . . . Weiterlesen
ISIC ■■
International Standard Industrial Classification of all Economic Activities (ISIC). Dieser Standard der . . . Weiterlesen
Standard International Trade Classification ■■
Standard International Trade Classification (SITC); - - liegt in der Revision 3 vor. Kurz: SITC, Rev.3; . . . Weiterlesen