English: Mining / Español: Minería / Português: Mineração / Français: Industrie minière / Italiano: Industria mineraria
Zum Bergbau gehören alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Gewinnung von Bodenschätzen.

Im Einzelnen gehören dazu:

  • Aufsuchung,
  • Erschließung,
  • Gewinnung und die
  • Aufbereitung von Bodenschätzen aus der oberen Erdkruste unter Nutzung von technischen Anlagen und Hilfsmitteln.

Hinzu kommen Aktivitäten aus zusammenhängenden Fachbereichen:

  • Vermessungswesen (Markscheidewesen),
  • Grubenbewirtschaftungsaufgaben (Bewetterung und Wasserhaltung),
  • soziale Sicherungssysteme (Knappschaftskassen),
  • spezielle Ausbildungsstätten (beispielsweise Bergakademien) sowie
  • Bergaufsichtsbehörden.

Die Bodenschätze können untergliedert werden in

  • feste (mineralische) Stoffe, wie Erze, Kohle, Gold, Seltene Erden,
  • flüssige Stoffe (Erdöl)
  • gasförmige Stoffe (Erdgas, Methan)

Die Art der Bodenschätze bestimmt im wesentlichen auch die Gewinnungsmethoden. Diese wiederum kennzeichnen die jeweiligen Industriebereiche.

  • Das Montanwesen (Hüttenwesen) beschreibt den Bergbau mineralische/fester Bodenschätze
  • Die Erdölindustrie umfasst die Förderung von flüssigen Stoffen während die
  • Gasindustrie die Gewinnung von Erdgas im Fokus hat

 


Buchliste: Bergbau