Englisch: acceleration
Die Beschleunigung (engl.: acceleration) ist die zeitliche Änderung der

Geschwindigkeit.
Beispiele:
Fallbeschleunigung g = 9,80665 m/s2 (DIN 1305)
Stoss: Während des kurzen Zeitraums der Berührung ist die Beschleunigung extrem hoch.
Bremsen: Die Beschleunigung ist negativ.
Unfall: Die Beschleunigung ist ebenfalls negativ und extrem hoch.

Siehe auch:
"Beschleunigung" findet sich im UNSPSC Code "41116400"
  Messinstrumente für Beschleunigung und Vibration

Ähnliche Artikel

Cache auf allerwelt-lexikon.de
Der Cache (gesprochen "Käsch") ist ein Zwischenspeicher in komplexen EDV-Systemen, mit dem eine Beschleunigung . . . Weiterlesen
Leading auf finanzen-lexikon.de
Im Gegensatz zur Verzögerung bezeichnet Leading die Beschleunigung von konzerninternen Zahlungen zur . . . Weiterlesen